05
Fr, Jun

Feinstaub-Messkoffer von Kutzner + Weber ist „eignungsgeprüfte Messeinrichtung“

Heizungstechnik

Mit dem Eintrag im Bundesanzeiger vom 30. Mai 2014 ist es jetzt auch amtlich: Die Verwendung des Gassammelbeutels am Feinstaubmesskoffer von Vereta/Kutzner + Weber ist ohne Einschränkung möglich. Eine neue Softwareversion führt wahlweise mit oder ohne Gassammelbeutel durch den Programmablauf des Geräts. So kann auch bei BImSchV-Messungen jeder Anwender selbst entscheiden, wie er die Bestimmung des O2- und CO-Gehalts vornehmen will: parallel durch eine zweite Öffnung im Abgasweg oder aus dem Gassammelbeutel mit externem Rauchgasanalysegerät.

Als Messbereiche wurden für Staub 0 bis 375 mg/m³ angegeben, für O2 0 bis 21,0 Vol.-% und für CO 0 bis 25.000 mg/m³. Damit lässt sich das Gerät zur Überwachung der Staub- und CO-Grenzwerte der 1. BImSchV gemäß § 5 Absatz 1, Stufe 1 und 2 einsetzen. Außerdem entspricht es dem § 25 Absatz 2 Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe nach § 3 Absatz 1, Nummer 1 bis 8.

Die Ergänzungsprüfung bezieht sich auf die Bekanntmachung des Umweltbundesamtes vom 12. Februar 2013 (BAnz AT 05.03.2013 B11, Kapitel I Nummer 5.1) und vom 27. Februar 2014 (BAnz AT 01.04.2014 B13, Kapitel II 3. Mitteilung). Sie erfolgte hinsichtlich der Eignung des Gas-sammelbeutels Typ LINDE PLASTIGAS (2,5 Liter Volumen, Bestell-Nr. 37660001) und dem Abgasanalysemessgerät Typ Testo 330-2 LL/F – mit Bekanntmachung des Umweltbundesamtes vom 23. Februar 2012 (BAnz. S. 932, Kapitel I Nummer 1.2) – zur Bestimmung der O2- und CO-Konzentration.

Die Veröffentlichung im Bundesanzeiger bestätigt, dass sich das mobile Messgerät aufgrund seiner herausragenden Qualitäten hervorragend für die Überwachung von Festbrennstoff-Feuerstätten eignet. Es liefert im Sekundentakt verlässliche Werte, ist leicht zu handhaben und nach drei Minuten einsatzbereit. Die technische Ausstattung, u. a. die patentierte verschleißfreie Opto-Photometer-Sensorik, garantiert zuverlässige Ergebnisse.

Der Abgasspezialist Kutzner + Weber bietet Schornsteinfegern, SHK-Betrieben und anderen im Feinstaubmessen tätigen Unternehmen verschiedene Möglichkeiten, den Feinstaub-Messkoffer zu nutzen. Die Details, vor allem zur Gerätemiete, sind auf der Internetseite zur Feinstaubmessung (Link) zu finden und bei Kutzner + Weber unter der Tel. 08141-95 74 45 zu erfragen.

Kutzner + Weber GmbH, www.kutzner-weber.de

Feinstaub-Messkoffer von Kutzner + Weber 

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Anzeige SHK-C1a DC max240x600

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.